Flugzeug, das zwischen Hochhäusern entlang fliegt
Luftaufnahme von Berlin mit Spree und Fernsehturm
Nachtaufnahme BER Terminal 1
Glienicker Brücke
Berliner Hauptbahnhof

Ideale Standortfaktoren und innovatives Wachstum

Eine länderübergreifende und pulsierende Wirtschaftsregion, die sich vom geschäftigen Zentrum Berlins über den Berliner Süden bis in die Brandenburger Flughafenumfeld-Gemeinden erstreckt - das ist die Airport Region Berlin Brandenburg. Eine ausgezeichnete Infrastruktur, erstklassig gelegene Gewerbestandorte, innovative Technologiezentren und motivierte Fachkräfte machen die Flughafenregion zu einem optimalen Unternehmensstandort. Ob global agierender Konzern, mittelständisches Unternehmen oder Start-up – die Unternehmenslandschaft der Airport Region Berlin Brandenburg ist ebenso vielfältig wie die hier vertretenen Branchen.

Dynamische Wirtschaftsförderung

Die Region rund um den Flughafen Berlin Brandenburg (BER) wirtschaftlich zu stärken, ist Aufgabe des Airport Region Teams – einer Kooperation der beiden Wirtschaftsfördergesellschaften Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg. Mit Sitz am internationalen Flughafen BER sind wir erster Ansprechpartner für ansiedlungsinteressierte Unternehmen in der Airport Region. In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Branchenexperten der beiden Wirtschaftsfördergesellschaften bieten wir Ihnen Informationen zu allen ansiedlungsrelevanten Fragen.

Kontakt

Finden Sie den passenden Standort für Ihr Unternehmen – ob in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Berlin Brandenburg (BER), in der Berliner City oder in einem der zentralen Industrieparks oder Güterverkehrszentren Brandenburgs.

Blick aus Flugzeug auf BER

Das höchste Bruttosozialprodukt und die größte Einwohnerzahl in der Europäischen Union machen Deutschland zum wichtigsten Markt Europas und bei internationalen Unternehmen zum Topstandort für Investitionen.

Mit dem Flughafen Berlin Brandenburg (BER) verfügt die Region über ein neues europäisches Luftverkehrskreuz und über ein wirtschaftliches Umfeld, das sich durch eine Vielzahl von Standortvorteilen auszeichnet.

Hand mit Glühbirne

Die Beratung ansiedlungsinteressierter Unternehmen und die Bereitstellung von Informationen zu den Entwicklungen im Flughafenumfeld sind wesentliche Dienstleistungen des Airport Region Teams.

Wachstumsstarke innovative Branchen prägen die Airport Region Berlin Brandenburg.

Die hier angesiedelten Großunternehmen, Mittelständler und Start-ups profitieren von hervorragenden Kooperationsmöglichkeiten und exzellenten Branchen- und Wissenschaftsnetzwerken.

Zeitung mit Smartphone

Informieren Sie sich über den Bau von Wohn- und Gewerbeimmobilien, Projektentwicklungen und Unternehmensansiedlungen in der Airport Region Berlin Brandenburg.

Sie können sich hier auch für unseren kostenlosen Newsletter anmelden.

Puzzleteile auf Tisch

Neben der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg zählen Projektentwickler, Bezirke und Gemeinden sowie verschiedene Institutionen zu den Partnern der Markenallianz der Airport Region Berlin Brandenburg. Die Marke „Airport Region Berlin Brandenburg“ steht für ein vielfältiges Angebot an exzellent erschlossenen und verkehrstechnisch optimal angebundenen Premiumflächen für Industrie und Gewerbe im Flughafenumfeld.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie an einer Partnerschaft interessiert sind.

Konferenzpublikum

Informieren Sie sich über relevante Events in der Airport Region Berlin Brandenburg oder treffen Sie unser Team für einen persönlichen Austausch im Rahmen von internationalen Veranstaltungen und Messen.

Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie mehr Informationen erhalten oder einen Besprechungstermin vereinbaren möchten.

Ein Wirtschaftsstandort mit vielen Vorzügen.

„Das Flughafenumfeld um den BER entwickelt sich zu einem der herausragenden Wirtschaftsstandorte der deutschen Hauptstadtregion." Dr. Steffen Kammradt (Wirtschaftsförderung Brandenburg, Sprecher der Geschäftsführung)

„Bereits jetzt verzeichnen wir konkrete Ansiedlungsprojekte, die auf den internationalen Airport zurückzuführen sind. Und diese Sogwirkung wird sich verstärken, denn die Airport Region Berlin Brandenburg ist hochattraktiv für Investoren.“ Dr. Stefan Franzke (Berlin Partner, Geschäftsführer)

Außenansicht des Teilbereichs A vom geplanten BSR-Standort Südkreuz
Innenansicht des Teilbereichs A vom geplanten BSR-Standort Südkreuz
Lageplan des geplanten BSR-Standort Südkreuz

BSR stellt Ergebnisse des Planungswettbewerbs zum Standort Südkreuz vor

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) stellt der Öffentlichkeit seit dem 05. Mai die Ergebnisse ihres Planungswettbewerbs zum BSR-Standort Südkreuz vor. Nach­dem im Dezember 2021 bereits drei Entwürfe für die Weiterentwicklung im Rahmen einer Überarbeitungs­phase ausgewählt worden waren, bestimmte die Jury im März 2022 den Entwurf der Architekten Franz und Sue ZT GmbH mit Schenker Salvi Weber ZT GmbH (Wien) zum Siegerentwurf. Die Ergebnisse wurden zunächst dem BSR-Aufsichtsrat präsentiert und werden nun bis zum 20. Mai in einer Ausstellung auf dem Be­triebs­gelände in Berlin-Tempelhof gezeigt. Ergänzend gibt es eine Online-Aus­stel­lung auf einer Webseite der BSR Südkreuz Ent­wick­lungs­gesellschaft und des Wettbewerbs­managers [phase eins]. Über die Realisierung des Bau­vorhabens hat der BSR-Aufsichtsrat noch nicht abschließend entschieden.

Die BSR plant einen Neubau auf ihrem Gelände an der Wilhelm-Kabus-Straße Ecke Ella-Barowsky-Straße nahe dem Bahnhof Südkreuz in Berlin-Schöneberg. Auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Grundstück soll in zwei Teilbereichen A und B ein Gebäudeensemble mit insgesamt circa 50.000 Quadratmetern oberirdischer Brutto-Grundfläche entstehen. Teil­bereich A (circa 20.000 Quadratmeter Brutto-Grundfläche) soll eine neue BSR-Haupt­verwaltung mit rund 680 Arbeitsplätzen beherbergen. Dieser Teilbereich würde der BSR jedoch nicht nur als Bürogebäude dienen, sondern Kreislauf­wirtschaft und Nach­haltig­keit auch für Besucherinnen und Besucher erlebbar machen. Im Teilbereich B (circa 30.000 Quadratmeter Brutto-Grundfläche) ist ein weiteres Bürohaus mit Konferenz­flächen und Einzelhandels­geschäften für andere Nutzende geplant. Bei dem Gesamt­projekt soll nach­­­haltiges Bauen eine zentrale Rolle spielen.

Der Jury-Vorsitzende Professor Zvonko Turkali lobt die hohe Qualität der eingereichten Arbeiten. Die Entscheidung des Bewertungsgremiums für den ausgewählten Siegerentwurf begründet er wie folgt: „Die eigen­ständige städtebauliche Figur wird die Entwicklung vis-à-vis des Bahnhofs Südkreuz zu einem präg­nanten Abschluss bringen und zugleich die Rolle der BSR als eine Garantin für Lebens­qualität in Berlin sichtbar machen.“ Werner Kehren, BSR-Finanzvorstand und ebenfalls Jury-Mitglied, sagt: „Der Entwurf setzt den hohen ökono­mi­schen, ökologischen und sozialen Anspruch unseres Unternehmens hervorragend um. Er präsentiert die BSR als aktive Gestalterin einer nachhaltigen Gegenwart und Zukunft.“

Insgesamt beteiligten sich 71 Architekturbüros bzw. Bewerbergemeinschaften am vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb. Anschließend wurden 20 Büros zur Beteiligung am Planungs­wettbewerb ausgewählt. Am 10. Dezember 2021 zeichnete die Jury die Entwürfe der Büros Burckhardt+Partner Generalplaner GmbH (Berlin), ZRS Architekten GvA mbH (Berlin) sowie Franz und Sue ZT GmbH mit Schenker Salvi Weber ZT GmbH (Wien) zum Abschluss des Planungswettbewerbs jeweils mit einem 2. Preis aus. Die drei Büros wurden zudem gebeten, ihre Entwürfe in einer Überarbeitungsphase weiterzuentwickeln. Die Über­ar­bei­tungs­­phase wurde am 18. März 2022 mit einer Jury-Sitzung unter Vorsitz von Architekt Professor Zvonko Turkali (Frankfurt a. M.) abgeschlossen.

Ausstellung:
Donnerstag, den 5. Mai, bis Freitag, den 20. Mai 2022
montags bis freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr
BSR-Betriebsrestaurant (Vorraum), Ringbahnstraße 96, 12103 Berlin-Tempelhof
Online: www.phase1.de/projects_bsr_results

Wettbewerbskoordination:
[phase eins]. Projektberater + Wettbewerbsmanager für Architektur und Städtebau
Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Architekt Christian Lehmhaus (030-3159310)
Cuxhavener Straße 12-13, 10555 Berlin-Hansaviertel

Ihr Pressekontakt:
BSR | Berliner Stadtreinigung
Tel.: +49 (0)30 7592 2371
E-Mail: presse(at)bsr.de 

Die Partner der Markenallianz im Interview.

Unsere Partner der Markenallianz - langjährige und erfahrene Akteure in der Airport Region Berlin Brandenburg - haben uns in kurzen Interviews ihre Ansichten zu den Entwicklungspotentialen und Standortvorteilen der Region erläutert und von ihren Projekten und Zukunftsplänen berichtet.