Luftaufnahme des Gewerbestandortes Adlershof

Adlershof

Stadt
Berlin
Bezirk
Berlin Treptow-Köpenick
Branchenfokus
Gesundheitswirtschaft, Optik und Photonik, Luftfahrt, Industrielle Produktion, Energie, Dienstleistungswirtschaft, IKT, Medien
Ansässige Unternehmen
Allianz Versicherung AG | Jonas & Redmann Group GmbH | Atos Informationstechnologie GmbH | Vivantes MVZ Adlershof | Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) | Speziallabor für angewandte Mikrobiologie | LUM GmbH | LTB Las
Flughafen
6 km
Autobahn
A 113
Bundes- / Landstraßen
B 96a
ÖPNV
S-Bahn | Straßenbahn | Bus
Gesamtfläche
420 ha
Planungsrecht
Gewerbegebiet (GE)
Nutzungsprofil
Adlershof ist Deutschlands größter und erfolgreichster Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort mit insgesamt ca. 1.200 Unternehmen und 23.500 Mitarbeitern. Grundlage dieses Erfolgs ist das ausgeprägte Kooperationsumfeld von exzellenten Wissenschaftseinrichtungen, wie u.a. der Humboldt-Universität zu Berlin, erfolgreichen Technologieunternehmen und aufsteigenden Start-ups. Er ist vermutlich der Ort mit der höchsten Dichte an Weltmarktführern in Deutschland – 90 Unternehmen unterschiedlichster Branchen machen diese Position für sich gelten. Im Wissenschafts- und Technologiepark konzentrieren sich mehr als 550 Unternehmen der Technologiefelder Photonik und Optik, Photovoltaik und Erneuerbare Energien, Mikrosysteme und Materialien, IT und Medien sowie Biotechnologie und Umwelt. Zudem haben sechs naturwissenschaftliche Institute der Humboldt-Universität und renommierte außeruniversitäre Forschungseinrichtungen hier ihren Sitz.

Ergänzung zum Planungsrecht:

Gebietsausweisung MK, GE, RW