SEGRO vermietet rund 2.200 Quadratmeter im SEGRO Airport Park Berlin

Visualisierung Luftaufnahme des SEGRO Airport Park Berlin, © SEGRO Deutschland GmbH

SEGRO Airport Park Berlin, © SEGRO Deutschland GmbH

SEGRO hat für den „SEGRO Airport Park Berlin“ drei neue Mieter für zusammen circa 2.200 Quadratmeter Gewerbefläche gewinnen können. Die Druckerei SunPrint mietet zusammen mit ihrem Partner Weinreich und Heinrich GmbH rund 1.100 Quadratmeter. Weitere circa 700 Quadratmeter werden von der auf Aluminiumüberdachungen (u.a. Terrassenüberdachungen, Carports und Sommergärten) spezialisierten Schweng GmbH angemietet. Zudem mietet die DBK Gebäudemanagement GmbH, die Anfang Januar das Gebäudemanagement des Areals übernommen hat, circa 400 Quadratmeter.

Der Gewerbeteil des Parks umfasst bisher knapp 49.000 Quadratmeter Mietfläche. Von der vierten Phase ist mittlerweile ein Großteil bereits vermietet – knapp 4.000 Quadratmeter stehen zur Anmietung ab circa 700 Quadratmetern noch zur Verfügung. Die ersten drei Phasen sind bereits vollvermietet. Darüber hinaus befinden sich noch drei weitere Bauphasen in der Planung. In 2019 hatte SEGRO zudem bereits die Vollvermietung des circa 72.500 Quadratmeter großen Logistikteils des „SEGRO Airport Park Berlin“ erreicht.

„Wir verzeichnen ein großes Interesse speziell nach den von uns angebotenen mittelgroßen Flächen, die sich vor allem für urbane Logistik eignen. Damit schließen wir die Lücke zwischen kleineren Light Industrial Gewerbeflächen und größeren Logistikeinheiten. Für derart vielseitige Größenangebote in einem Park gibt es in der Region keinen anderen Anbieter“, sagt Christina Schultz, Senior Leasing Manager bei SEGRO.

Der „SEGRO Airport Park Berlin“ befindet sich direkt an der B 96a in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Hauptstadtflughafen und bietet durch die A 113 sowie A 117 eine optimale Anbindung an das Autobahnnetz.

Pressekontakt:
Daniel Hosie | PB3C GmbH
Telefon: +49 40 540 908 420 | E-Mail: hosie@pb3c.com 
Internet: www.segro.com