pantera AG entwickelt Büroneubau „Elements“ in Wildau

© pantera AG

Visualisierung Außenansicht © pantera AG

© pantera AG

Logo Elements © pantera AG

Die PG 745 Hochschulring Wildau UG, eine Projektgesellschaft der in Köln ansässigen pantera AG, hat unmittelbar neben der technischen Hochschule Wildau am südöstlichen Stadtrand Berlins und in kurzer Distanz zum Flughafen BER ein 4.164 m² großes Grundstück erworben.

Auf dem Grundstück entwickelt die pantera AG das „Elements“ einen Büroneubau, ein viergeschossiges Gebäudes mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 8.600 m². Die Flächenaufteilung der Räume wird individuell auf die Bedürfnisse der zukünftigen Mieter abgestimmt. Zudem steht eine Tiefgarage mit 106 Stellplätze zur Verfügung.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Behörden, konnte die Baugenehmigung für das Projekt bereits erteilt werden.

Lage

Wildau liegt lediglich 2 km vom südöstlichen Rand Berlins entfernt und bietet seiner wachsenden Zahl an Einwohnern nicht nur eine hohe Lebensqualität und attraktive Freizeitmöglichkeiten, sondern auch eine ganz hervorragende Verkehrsanbindung.
Die Autobahnanschlussstellen zu A10/A13 und den Bundesstraßen 179 und 246 sind ideale Voraussetzungen für schnelle Anbindungen nach Berlin und andere Richtungen. Die S-Bahn verbindet Wildau auf direktem Weg mit den Hotspots der Hauptstadt.
Der zukünftige Metropolflughafen BER ist nur wenige Kilometer entfernt und ermöglicht einen komfortablen Anschluss an den internationalen Flugverkehr.

Wirtschaft

In den Jahren nach der Wende konnte sich der Industriestandort Wildau zu einem Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort weiterentwickeln. Neben den verschiedenen Gewerbegebieten mit Unternehmen von internationaler Bedeutung konnte auf dem ehemaligen Gelände des Schwermaschinenbaus Wildau, auf dem sich auch die Hochschule befindet, ein Technologie- und Gründerzentrum sowie ein Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik angesiedelt werden.


Ihr Pressekontakt:
HermesMedien
Wolfgang Ludwig
E-Mail: wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
Telefon: +49 (0)221 29219282 | +49 (0)171 9335134