DIEAG stellt Wohnanlage SIRIUS 21 in Neu-Schönefeld fertig

Visualisierung Mizar-Gate-Office, © DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG

Visualisierung Mizar-Gate-Office, © DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG

Die Übergabe des von der DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIEAG) geplanten und umgesetzten Wohnprojekts Sirius 21 im prosperierenden Wohn- und Bürostandort Neu-Schönefeld nahe dem Hauptstadtflughafen BER an die Quantum Investment Management GmbH erfolgte planmäßig am 18. Dezember 2020. Auf dem ca. 3.495 m² großen Grundstück entlang der Angerstraße ist ein viergeschossiges Wohngebäude mit insgesamt 2.960 m² Wohnfläche, aufgeteilt auf 48 Mietwohnungen, entstanden. Das Projekt wurde in einer Bauzeit von nur 22 Monaten von März 2019 bis Dezember 2020 fertiggestellt.

Robert Sprajcar, Vorstand der DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG sagt: „Die Wohnanlage Sirius 21 erfüllt die gewohnt hohen qualitativen Ansprüche bei gleichzeitig bezahlbarer Miete, wie es schon für unsere übrigen Wohnprojekte am Standort Neu-Schönefeld der Fall war. Die Realisierung erfolgte plangemäß, im Kostenbudget und pünktlich zum vereinbarten Fertigstellungstermin. […] Mit dem Abschluss von Sirius 21 setzen wir als DIEAG unsere Tätigkeit als Entwickler in Neu-Schönefeld erfolgreich fort und können uns nun auf die Fertigstellung des letzten Bauabschnitts der Wohnanlage Sonnenhöfe mit weiteren 240 Wohneinheiten sowie dem Bürokomplex Mizar-Gate-Office mit insgesamt 20.000 m² Bürofläche bis zum 3. Quartal 2021 konzentrieren.“ Die Wohnanlage Sirius 21 wurde in Massivbauweise, mit modernen Materialien und intelligenter Haustechnik errichtet, dies ermöglicht geringe Betriebskosten für die Mieter. Die Wärmeversorgung wird dabei über einen Fernwärmeanschluss außentemperaturabhängig geregelt, so dass stets nur die Wärmemenge bereitgestellt wird, die auch tatsächlich in den einzelnen Nutzungsbereichen benötigt wird. Fassadendämmung und Schallschutzfenster sorgen für ein angenehmes Wohnklima zu jeder Jahres- und Tageszeit.

Alle Wohnungen verfügen über Balkone bzw. private Terrassen sowie moderne Einbauküchen. Jeder der drei Hausaufgänge verfügt über einen Aufzug. Die begrünten Außenanlagen bieten neben Fahrradabstellmöglichkeiten auch einen Kinderspielplatz. Den Mietern stehen darüber hinaus vor dem Gebäude 48 neue Stellplätze zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung. Die Wohnanlage liegt in einem besonders ruhigen Teil von Neu-Schönefeld, ist dabei jedoch gleichsam bestens durch den öffentlichen Nahverkehr an die nahe Hauptstadt angebunden. Bereits im Oktober 2020 konnten die ersten zwei von insgesamt drei Höfen – Hof A und B – des von der DIEAG im Joint Venture mit der Eyemaxx Real Estate AG realisierten Wohnkomplexes Sonnenhöfe mit 319 von insgesamt 559 Wohneinheiten an einen institutionellen Käufer übergeben werden. Bis August 2021 werden auch die Arbeiten am dritten Hof finalisiert.

Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts des Mizar-Gate-Office erfolgt im Laufe des ersten Quartals 2021. Die Vermietung ist bereits angelaufen. Im Verbund mit den umliegenden Wohnkomplexen ermöglicht das Mizar-Gate-Office ein Wohnen und Arbeiten in modernen Neubauten in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.mizargate.de.


Ihr Pressekontakt:
DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG
Thomas Mohr
Telefon: +49 (0)30 22 44 50 550
E-Mail: Presse@die.ag