Airport Region

Partner

Zahlreiche Projektentwickler, Bezirke und Gemeinden sind Partner der Markenallianz der Airport Region Berlin Brandenburg. Die Marke „Standort der Airport Region Berlin Brandenburg“ steht für ein vielfältiges Angebot an exzellent erschlossenen und verkehrstechnisch optimal angebundenen Premiumflächen für Industrie und Gewerbe im direkten und erweiterten Flughafenumfeld mit den bundesweit niedrigsten Gewerbesteuern.

Projektentwickler

Adlershof gehört zu den 15 größten Scienceparks weltweit und ist der wichtigste Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin-Brandenburgs. Auf einem Gebiet von 4,2 km² – unweit des künftigen internationalen Flughafens Berlin-Brandenburg – befinden sich zehn außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, sechs Institute der Humboldt-Universität zu Berlin und mehr als 1.000 Unternehmen und Einrichtungen.

http://www.adlershof.de


Als Corporate Real Estate Unternehmen der Gruppe ALPINE FINANZ bietet die ALPINE FINANZ Berlin Grundstücke am zukünftigen Großflughafen, dem Berlin Brandenburg Airport "Willy Brandt" (BER) - zur Nutzung und zum Erwerb. Die Grundstücke der ALPINE FINANZ Berlin liegen nördlich des Flughafen, weniger als drei Kilometer vom Terminal entfernt.

http://www.alpinefinanz.de


Der Brandenburg Park hat sich durch seine exzellente Lage, 10 km südlich der Berliner Stadtgrenze, direkt an der Kreuzung der Autobahn A10 mit der vierspurigen Bundesstraße B101 gelegen, sowie durch die unvergleichliche Landschaftsgestaltung, aber vor allem durch die individuelle Betreuung und Beratung seiner Kunden zu dem Business Park für Berlin entwickelt.

http://www.brandenburgpark.de


Die DIE AG Deutsche Immobilien Entwicklungs AG steht für modernes und urbanes Wohnen auf der Grundlage effizienter Wohnraumlösungen mit flächenoptimierten Grundrissen und moderner Ausstattung. Dank innovativer Architektur, modernsten Materialien und seriellem Bauen entsprechen die in der Airport Region Schönefeld geplanten Theodor-Fontane-Höfe mit insgesamt 334 Wohnungen bereits heute den Anforderungen der Zukunft.

http://www.die.ag


Der Business Campus Europarc Dreilinden in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Potsdam und vor den Toren Berlins bietet Unternehmen im Dienstleistungs- und Gewerbesektor ein attraktives Entwicklungsgebiet. Insgesamt haben sich hier ca. 80 namhafte Firmen mit rund 3.000 Mitarbeitern angesiedelt.

http://europarc.de/de/


Projektentwicklung rund um den Flughafen BER Willy Brandt für Flächen in Waßmannsdorf und Bohnsdorf mit hervorragender Infrastruktur inkl. direktem S-Bahn Anschluss, Schnellstraße sowie der Nähe zum neuen Messegelände (ILA) und den Arbeits- und Servicebereichen des Flughafens BER, als Premiumsegment für Neuansiedlungen mit langfristiger und nachhaltiger Zukunftsperspektive in den Bereichen Hotel, Büroflächen, verkehrsnahe Gewerbe, Systemgastronomie und Entertainment.


Investoren und ansiedlungswilligen Unternehmen präsentiert sich mit gatelands im Businesspark Kienberg ein vielfältiges Areal mit unmittelbarer Anbindung an den zukünftigen Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg BER, großartigen Perspektiven, einem intelligenten Erschließungssystem mit vorhandenem Baumbestand und integrierten Grünflächen.

http://www.gatelands.de


Das Gewerbegebiet Green Park befindet sich in zentraler Lage in Stahnsdorf, direkt an der südwestlichen Stadtgrenze von Berlin, in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Potsdam. Der Green Park ist ein Gewerbegebiet auf einem Areal von 28 ha, mit einem hohen Grünflächenanteil und altem Baumbestand.

http://www.streletzki-gruppe.de/gewerbe/green-park


Die ideale Verknüpfung von Wasserstraße, Schiene und Straße, die Möglichkeit der individuellen und kostenoptimalen Kombination aller Verkehrsträger und die hervorragende Infrastruktur machen den Hafen Königs Wusterhausen / Wildau, größter Binnenhafen der Länder Berlin und Brandenburg, zum exzellenten Standort für Investoren. Auf dem Gebiet der Logistik verfügt der Standort über besondere Kompetenz.

http://www.hafenkw.de


Der Hawridge Airport Park Berlin Brandenburg liegt südlich von Berlin in der Gemeinde Schönefeld/Brandenburg in kurzer Entfernung zum künftigen Flughafen Berlin Brandenburg BER. Die Hawridge-Grundstücke werden angeboten für Käufer von Grundstücken, um diese selbst zu entwickeln, für Joint Venture-Partner für gemeinsame Entwicklungen sowie für Mieter in noch zu entwickelnden Gebäuden.


Der Air Campus Adlershof ist sehr zentral, städtebaulich markant an der Rudower Chaussee, der Hauptachse des Technologiestandortes Adlershof, gelegen, mit sehr guter Infrastruktur sowie kurzen Wegen zum zukünftigen Flughafen BER sowie in die Zentren ‚West’ und ‚Ost’. Entwickelt wird das Projekt von der ID&A Immobilien GmbH.

http://www.ida-immobilien.de


Der Golf & Business Park Berlin (GBP) ist stadtnah und südwestlich vom zukünftigen Flughafen BER gelegen, in direkter Anbindung zum Berlin ExpoCenter Airport, Standort der ILA Berlin Air Show. Der GBP Berlin ist umgeben von drei Golfplätzen, die Entwicklungspläne sehen u.a. den Bau eines Golf-, Wellness- und Konferenzhotels vor sowie die Errichtung eines weiteren 18-Loch Golfplatzes. Das Projekt wird gesteuert und vermarktet von der KMPD GmbH und der Nitsche Project Consulting & Communications GmbH.

http://www.kmpd-berlin.de/


Das Industrie- und Gewerbegebiet Hechtstücke liegt in der Stadt Mittenwalde südöstlich von Berlin. Es bietet perfekte GI-Flächen in direkter Lage an der A 113, südlich des Schönefelder Kreuzes. Der neue Flughafen BER ist nur wenige Autominuten entfernt. Namhafte Logistiker sind bereits vor Ort. Entwickelt wird das Gebiet von der Kling GmbH.

http://www.kling-bau.de


Der Golf & Business Park Berlin (GBP) ist stadtnah und südwestlich vom zukünftigen Flughafen BER gelegen, in direkter Anbindung zum Berlin ExpoCenter Airport, Standort der ILA Berlin Air Show. Der GBP Berlin ist umgeben von drei Golfplätzen, die Entwicklungspläne sehen u.a. den Bau eines Golf-, Wellness- und Konferenzhotels vor sowie die Errichtung eines weiteren 18-Loch Golfplatzes. Das Projekt wird gesteuert und vermarktet von der Nitsche Project Consulting & Communications GmbH und der KMPD GmbH.

http://www.nitschepcc.de


Unter der Dachmarke PROJECT Immobilien entwickelt die PROJECT Immobilien Gruppe hochwertige Wohn- und Gewerbebauprojekte in urbanen Wachstumszentren. Als eigenständige Einheit innerhalb der Unternehmensgruppe betreut die PROJECT Immobilien Gewerbe AG deutschlandweit den Bereich der Gewerbeimmobilien.

http://www.project-gewerbe.com


An diesem Standort schrieb Emil Rathenau mit der Gründung der AEG Industriegeschichte. Heute ist Oberschöneweide ein moderner Standort für eine Hochschule, Forschung, Produktion und Dienstleistung. Ein viel beachtetes Großprojekt im Gewerbegebiet ist das Technologie und Gründerzentrum Spreeknie: als Standort für High-Tech-Unternehmen mit 20 000 Quadratmetern Hauptnutzfläche ist es eines der größten Zentren dieser Art in Deutschland.

http://www.schoeneweide.com


Die Stadt Teltow zeichnet sich nicht nur durch ihre günstige Lage direkt im Süden Berlins und der Nähe zur Landeshauptstadt Potsdam aus, sondern auch durch die guten Verkehrsanbindungen und die entwickelte Infrastruktur. Mit 600.000 m² ist das Gewerbegebiet Techno Terrain Teltow der größte innerstädtische Gewerbepark des Landes Brandenburg.

http://www.ttt-gewerbepark.de


Das Technologiezentrum Teltow, südlich von Berlin in der Region Teltow gelegen, unterstützt und berät Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen. Bisher sind mehr als 160 Unternehmen im TZT gegründet wurden, vor allem im Bereich von Technik und Technologie, insbesondere auf den Gebieten der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Telematik, Sensorik und Automatisierungstechnik.

http://www.wirtschaft.pm/tz-teltow


Das jüngste Industriegebiet des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg hat eine Größe von 180 Hektar und liegt im äußersten Süden Berlins. Der Standort weist die höchste Industriequote der drei bezirklichen Industriegebiete auf: Insgesamt sind 250 Betriebe mit gut 7.000 Beschäftigten auf dem Gelände tätig. Vermarktet wird das Gebiet vom Unternehmensnetzwerk Motzener Straße e.V.

http://www.motzener-strasse.de

Gebietskörperschaften

Treptow-Köpenick ist ein Berliner Bezirk im Südosten der Stadt. Die unmittelbare Nähe zum künftigen Flughafen BER macht Treptow-Köpenick zu einem Wirtschaftsstandort mit hervorragenden Zukunftsperspektiven. Europas modernster Technologiepark, die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien "WISTA", der Innovationspark Wuhlheide und das Technologie- und Gründerzentrum Spreeknie bieten kleinen, innovativen Jungunternehmen die perfekte Basis für Wachstum und Entwicklung.

http://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/


Die Gemeinde Hoppegarten liegt im Osten Berlin, verkehrsgünstig an den Hauptverkehrsachsen nach Berlin bzw. in Richtung Osten gelegen, eingebettet in eine hervorragende Infrastruktur. Über 70 Firmen haben sich im Gewerbegebiet Dahlwitz-Hoppegarten bereits angesiedelt. Der Ort ist bekannt durch die im Grünen liegende Galopprennbahn „Hoppegarten“, die zu den schönsten Anlagen Europas zählt.

http://www.gemeinde-hoppegarten.de


Die Gemeinde Stahnsdorf befindet sich an der südlichen Stadtgrenze von Berlin. In unmittelbarer Nähe liegt die Landeshauptstadt Potsdam. Aufgrund der guten Lage zwischen Berlin und dem nahe gelegenen Potsdam, der guten BAB-Anbindung und der Nähe zum zukünftigen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld ist Stahnsdorf für Unternehmensansiedlungen ein idealer Standort.

http://www.stahnsdorf.de


Die Gemeinde Schönefeld liegt in Brandenburg, direkt an der südlichen Grenze zur Bundeshauptstadt Berlin. Zu Schönefeld gehören mehrere unterschiedlich Ortsteile, die attraktive Gewerbe- und Wohnflächen bieten. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Flughafen Berlin-Schönefeld und der zukünftige Großflughafen BER, der über eine direkte Anbindung an die Autobahn sowie einen eigenen ICE Bahnhof unter dem Terminal verfügen wird.

http://www.gemeinde-schoenefeld.de


Der Landkreis Oder-Spree grenzt im Nordwesten an Berlin und reicht bis nach Frankfurt (Oder) und damit bis zur polnischen Grenze. Verkehrstechnisch gut angebunden ist die wirtschaftliche Struktur insbesondere durch Unternehmen aus den Branchen Metall, Verkehr, Mobilität/Logistik, Energietechnik und Ernährungswirtschaft geprägt. Das in der Airport Region gelegene GVZ Freienbrink leistet einen wesentlichen Beitrag für eine effiziente Abwicklung des Wirtschaftsverkehrs in der Hauptstadtregion sowie den Aufbau europäischer Transportketten.

http://www.landkreis-oder-spree.de


Die Stadt Ludwigsfelde liegt im Norden des Landkreises Teltow-Fläming in Brandenburg und befindet sich circa 11 km südlich der Berliner Stadtgrenze, rund 8 km östlich von Potsdam. In den letzten Jahren hat sich die Stadt Ludwigsfelde zu einem etablierten Wirtschaftsstandort im südlichen Berliner Umland entwickelt. Viele renommierte deutsche und ausländische Unternehmen wie Mercedes Benz, MTU, Thyssen, VW haben sich in Ludwigsfelde angesiedelt.

http://www.ludwigsfelde-wirtschaft.de


Das an Berlins südöstlichem Stadtrand gelegene Königs Wusterhausen ist eine Stadt, die aufgrund der hervorragenden Verkehrsanbindungen (direkter Anschluss an zwei Autobahnen, Schienenanbindung, Hafen und unmittelbare Nähe zum zukünftigen Flughafen BER) auf dem Gebiet der Logistik über besondere Kompetenz verfügt und diese auch noch weiter ausbauen wird. In Königs Wusterhausen befindet sich überdies der größte Binnenhafen der Länder Berlin und Brandenburg.

http://www.koenigs-wusterhausen.de

Institutionen

Im Landkreis Teltow-Fläming liegt der zur Großgemeinde Blankenfelde-Mahlow gehörige Ortsteil Dahlewitz in Brandenburg. Südlich der Hauptstadt Berlin, keine 10 km westlich vom Flughafen Berlin-Schönefeld und damit dem zukünftigen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) gelegen, bietet dieser Standort ideale Bedingungen für langfristige Unternehmensinvestitionen. Angeboten und vermarktet werden die Gewerbeflächen von der Immobiliengesellschaft SWFG.

http://www.swfg.de


Die IHK-Geschäftsstelle Schönefeld der Industrie- und Handelskammer Cottbus ist Ansprechpartner für Unternehmen aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Tourismus sowie für Institutionen und weitere Partner in dem Landkreis Dahme-Spreewald. Die IHK vertritt die Interessen der regionalen Wirtschaft.

http://www.cottbus.ihk.de


Der Landkreis Dahme-Spreewald zwischen Berlin und der Niederlausitz ist einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsstandorte in den neuen Bundesländern. Die Attraktivität des Standortes ist bedingt durch die zentrale Lage im Europäischen Binnenmarkt, die Nähe zu Berlin, eine exzellente öffentliche Infrastruktur sowie ein hohes Maß an Lebensqualität. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald berät, unterstützt und vermittelt zu allen Fragen im Wirtschaftsraum Dahme-Spreewald.

http://www.wfg-lds.de

Wirtschaftsportale

Das Business Location Center (BLC) der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH ist das Wirtschaftsportal für Berlin und betreut Unternehmen mit multimedial aufbereiteten Informationen aus erster Hand. Das Business Location Center unterstützt bei der Standortentscheidung für Berlin mit einer digitalen Aufbereitung aller wichtigen Faktoren. Im Showroom in Berlin erleben Investoren eine eindrucksvolle und auf ihr persönliches Interesse zugeschnittene Präsentation des Standortes. Durch die Anbindung eines 3D-Stadtmodells „betreten“ sie Berlin virtuell genau dort, wo sie es möchten.

http://www.businesslocationcenter.de


Der Brandenburg Business Guide (BBG) ist das neue Instrument für den Wirtschaftsstandort Brandenburg und informiert über Branchen, Regionen, Unternehmen und Standortfaktoren im Land. Die Daten, Texte, Fotos und Videos sind intelligent mit den Original-Kartendaten der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) verbunden. Dadurch entsteht eine interaktive Landkarte des Wirtschaftsstandortes. Auf ihr erfahren investitionsinteressierte Unternehmen, wo sie geeignete Grundstücke, Zulieferer oder Forschungspartner, zugleich aber auch Schulen oder Freizeitmöglichkeiten finden können.

http://www.brandenburg-business-guide.de