Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns wichtig.

Verantwortlicher

Selbstverständlich beachten wir, die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, Babelsberger Straße 21, 14473 Potsdam, E-Mail-Adresse info@wfbb.de als Anbieterin dieser Webseite und Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“), die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die DS-GVO. Es ist für uns selbstverständlich, verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erläutern, zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich auch gern an den Datenschutzbeauftragten der WFBB unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftrager@wfbb.de oder postalisch mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter" wenden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder weitere Kontaktdaten verarbeiten wir nur, soweit diese von Ihnen auf der Webseite eingegeben sowie an uns übermittelt wurden und soweit eine solche Verarbeitung gesetzlich erlaubt oder durch Ihre Einwilligung gedeckt ist. Die Nutzung bestimmter Services unserer Webseite wie z. B. Anmeldeformulare, Anfragen, Online-Bewerbungen oder die Anmeldung zu unserem Newsletter macht eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten notwendig. In diesem Fall nehmen wir das Gebot der Datenminimierung ernst. Wir weisen Sie bei jedem dieser Services an der entsprechenden Stelle auf unserer Webseite darauf hin, zu welchem Zweck wir die personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie sich für den Newsletter der Airport Region Berlin Brandenburg anmelden, verarbeiten wir mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen freiwillig. Der Widerruf Ihrer Einwilligung und damit die Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich. Kontaktieren Sie uns hierzu gern per E-Mail oder postalisch bzw. klicken Sie den Link in unserem Newsletter. Weitere Informationen über den Versand von Newslettern durch uns finden Sie weiter unten. Die im Rahmen der Nutzung unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet (wie z. B. zu Zwecken der Strafverfolgung) oder Sie haben uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt. Wenn Sie uns mit einer Anfrage kontaktieren, verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und der diesbezüglichen Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b) DS-GVO. Sämtliche weitere Angaben sind freiwillig und werden nur auf Grundlage ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO verarbeitet. Externe Dienstleister, derer wir uns zum Betrieb der Webseite oder zur Abwicklung bestimmter Services unserer Webseite bedienen, verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich in unserem Auftrag und sind vertraglich zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet. Sie gelten nicht als Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne.

Bild- und Tonaufnahmen

Werden während einer Veranstaltung Bild- und Tonaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit der Airport Region Berlin Brandenburg bzw. das Standortmarketing gemacht, erklären Sie sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung mit deren Veröffentlichung einverstanden. Sollten Sie mit einer Veröffentlichung dieser Bild- und Tonaufnahmen für den Fall, dass sie Ihre Person betreffen, nicht einverstanden sein, melden Sie dies bitte dem Veranstalter.

Cookies

Wir sind bemüht, den Besuch unseres Internet-Angebotes attraktiv zu gestalten. Daher verwenden wir „Cookies“, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite ermöglichen. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, zu Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die Daten werden ausschließlich in pseudonymer Form gesammelt und gespeichert und unter einem Pseudonym sog. Nutzungsprofile erstellt. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern oder sich vor Speichern eines Cookies von Ihrem Browser warnen lassen, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen entsprechend festlegen. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie über das Hilfemenü Ihres Browsers. Es kann jedoch sein, dass Sie einige unserer Webseiten-Funktionen, Seiten oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen. Hinweis und Datensicherheit Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Ihre über unsere Webseite an uns übermittelten Angaben werden während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt und stets streng vertraulich behandelt.

Matomo (ehemals Piwik)

Auf dieser Internetseite wurde die Komponente Matomo (ehemals Piwik) integriert. Matomo ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert. Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen. Matomo setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die Matomo-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an unseren Server zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Matomo ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Matomo bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den Matomo erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Opt-Out-Cookie setzen. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss die betroffene Person erneut einen Opt-Out-Cookie setzen. Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter matomo.org/privacy/ abgerufen werden. 

Google Maps

Diese Website benutzt die Google Maps API, einen Kartendienst von Google, zur Darstellung einer interaktiven Karte. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Ein angemessenes Schutzniveau Ihrer Daten in den USA wird dadurch sichergestellt, dass Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter www.google.com/privacypolicy.html abrufen können. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Social Media Plug-ins

Wir integrieren Empfehlungsschaltflächen, sog. Social Media Plug-ins, von sozialen Netzwerken in unsere Webseite. Derzeit setzen wir folgende Social Media Plug-ins ein: Facebook, Google+,Twitter, Xing , LinkedIn und YouTube. Dabei verwenden wir die sog. Zwei-Klick- oder auch Shariff-Lösung. Mit Shariff können Sie Social Media nutzen und gleichzeitig Ihre Privatsphäre schützen, denn durch den Besuch unserer Seite werden zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Durch den Shariff-Button ermöglichen wir Ihnen, direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Erst durch Anklicken des Shariff-Buttons wird der direkte Kontakt zwischen Ihnen und dem Plug-in-Anbieter hergestellt. Dieser erhält erst dann die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben und es werden folgende Daten übermittelt: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Webseite, von der die Aufforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie Sprache und Version der Browsersoftware. Damit verhindert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen, und verbessert den Datenschutz. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen. Weitere Informationen sind über folgenden Link: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html abrufbar.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und / oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
- http://www.facebook.com/policy.php
- weitere Informationen zur Datenerhebung
(http://www.facebook.com/help/186325668085084,
http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo)
- Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen
(https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA
- https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de
- Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen
(https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA
- https://twitter.com/privacy
- Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen
(https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE
- http://www.xing.com/privacy

LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA
- http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
- LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen
(https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Youtube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
- https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
- Youtube ist ein Dienst von Google Inc. und damit ebenfalls dem EU-US-Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Newsletter

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH zeichnet als Herausgeber des Newsletters der Airport Region für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen nach DS-GVO verantwortlich. Die Datenschutzrichtlinien zum Newsletter finden Sie hier.

Lösch- und Speicherfristen

Unser Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Wir werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nötig sind und – falls zutreffend – solange wie gesetzlich vorgeschrieben. Ihre Rechte Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

• Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und / oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

• die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere weil (1) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (2) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, (3) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen wurde, oder (4) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben. In Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

• die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

• nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

• die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

• rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unser berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können (1) die oben genannten Rechte ausüben oder (2) Fragen stellen oder (3) Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns, wie oben beschrieben, kontaktieren.