Gesundheitswirtschaft

Die Region Berlin-Brandenburg ist international einer der führenden Standorte in den Life Sciences und der Gesundheitswirtschaft. Die Stärke der Region liegt vor allem in der einzigartigen Forschungs- und Kliniklandschaft sowie in der engen Vernetzung zwischen den Akteuren aus Forschung, Klinik und Industrie. Die zahlreichen Technologieparks und die Netzwerke aus verschiedenen Bereichen, insbesondere der Biotechnologie und Medizintechnik, bilden eine hervorragende Infrastruktur für die Überführung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in innovative Produkte der Gesundheitswirtschaft.

Gesundheitswirtschaft im Überblick

Branchenschwerpunkte Biotechnologie, Pharmazeutische Industrie, Medizintechnik, medizinische Versorgungseinrichtungen
Anzahl der Unternehmenca. 21.000*
Anzahl der Beschäftigtenca. 360.000*
Key Player B. Braun GmbH, Bayer Pharma AG, Berlin-Chemie AG, BIOTRONIK SE & Co.KG, Carl Zeiss Meditec AG, Eckert & Ziegler AG, Glycotype GmbH, Olympus Surgical Technologies Europe, Pfizer Deutschland GmbH, Siemens AG, Takeda Pharma GmbH, Thermo Fisher Scientific, Charité Universitätsmedizin Berlin, Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Klinikum Ernst-von-Bergmann, Klinikum Neuruppin, getemed AG (Auswahl)
Regionale Netzwerke/Verbände DiagnostikNet-BB, BioTOP Berlin Brandenburg, Zentrum für Molekular Diagnostik und Bioanalytik (ZMDB), Berlin-Brandenburg Center für Regenerative Therapien (BCRT), Netzwerk „Gesundheits- und Wellnesstourismus im Land Brandenburg“ (Auswahl)
Wichtige EventsHealth Week, conhIT, Hauptstadtkongress, Clusterkonferenz, BIONNALE, Jobmesse "Gesundheit als Beruf"

* Die Daten beruhen auf dem Clusterreport des Gesamtclusters Gesundheitswirtschaft 2016.

Weitere Informationen zum Cluster Gesundheitswirtschaft in Berlin-Brandenburg finden Sie im Berlin Business Location Center, auf der Webseite der Wirtschaftsförderung Brandenburg sowie auf der Cluster-Webseite Health Capital.