Energietechnik

Innovative Energietechnologien markieren die Forschungs- und Industrielandschaft Berlin-Brandenburgs, die nach Bayern und zusammen mit Hamburg die höchste Dichte an Energietechnik-Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Beschäftigten aufweist. In den rund 6.000 Unternehmen, die der Energie- und Umweltwirtschaft zuzuordnen sind, arbeiten etwa 50.000 Beschäftigte. Die Hauptstadtregion ist in vielen Bereichen führend und ein Vorreiter im nationalen und europäischen Vergleich. Sie ist das größte Praxislabor für Elektromobilität in Deutschland und weist europaweit die höchste Dichte an Turbomaschinenherstellern auf. Außerdem besitzt Berlin-Brandenburg die höchste Konzentration an Solarenergieforschung und -entwicklung in Europa.

Energietechnik im Überblick

Branchenschwerpunkte

Wind- und Bioenergie, Energieeffizienztechnologien, Energienetze und -speicher /E-Mobilität, Solarenergie, Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik, Energiesysteme, Systemintegration (Integration Erneuerbarer Energien)
Anzahl der Unternehmen ca. 6.300*
Anzahl der Beschäftigten ca. 56.100*
Key PlayerAlstom, Bosch Solar Energy, E.ON edis, Enertrag, Energiequelle, EWE, GASAG, GE Power Conversion, MAN Turbo, PCK Raffinerie, PSI, Rolls-Royce, Siemens, Stromnetz Berlin, 50Hertz, Vattenfall, Vestas Blades, Younicos (Auswahl)
Regionale Netzwerke/Verbände EWET/CEBRA (BTU), Innovative Energiesysteme Berlin-Brandenburg, Berlin Brandenburg Energy Network  (BEN), Netzwerk E (BEA), FEE/BBK, BWE, Mobkom, ETI, B3, Behrends Consult, IZE (TU Berlin) (Auswahl)
Wichtige Events Brandenburger Energietage, Berliner Energietage, Green Ventures, Windenergietage, BDEW Jahreskongress

* Die Daten beruhen auf der Clusterreport des Gesamtclusters Energietechnik 2015.

Weitere Informationen zum Cluster Energietechnik in Berlin-Brandenburg finden Sie im Berlin Business Location Center, auf der Webseite der Wirtschaftsförderung Brandenburg sowie auf der Cluster-Homepage