SEGRO erweitert SEGRO Airport Park Berlin um 17.000 Quadratmeter

© SEGRO Deutschland GmbH

SEGRO erweitert den bestehenden SEGRO Airport Park Berlin um weitere rund 17.000 Quadratmeter Logistikfläche. Die spekulativ errichteten Logistikeinheiten lassen sich in Größen ab 4.500 Quadratmeter teilen und werden neben Lagerflächen über hochwertige Büro- und Sozialflächen verfügen. Zudem werden ausreichend Lkw- und Pkw-Parkplätze bereitgestellt. Die modernen Einheiten werden nach den neuesten Gebäudestandards mit DGNB-Gold-Zertifizierung errichtet. Planmäßiger Beginn der Bauarbeiten an der Melitta-Schiller-Straße 26-30 ist April 2018. Die Fertigstellung der Flächen ist für Ende 2018 geplant.

„Ungeachtet der baulichen Verzögerungen des Flughafens Berlin Brandenburg ist die Nachfrage nach geeigneten Logistikflächen enorm – entsprechend erweitern wir den SEGRO Airport Park Berlin in einer dritten Phase spekulativ um hocheffiziente Logistikeinheiten“, sagt Andreas Fleischer, Business Unit Director Northern Europe bei SEGRO. „Die neuen Logistikeinheiten werden nach dem hochmodernen Architekturdesign errichtet und über eine hohe Bauqualität sowie einem Energiekonzept nach den aktuellsten Standards und optimaler Flächenökonomie verfügen“, ergänzt Fleischer.

Der SEGRO Airport Park Berlin entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Hauptstadtflughafen, liegt direkt an der B 96a und bietet durch die A 113 sowie A 117 eine optimale Anbindung an das Autobahnnetz.

Ihr Kontakt:
Andreas Fleischer | Business Unit Director Northern Europe | SEGRO Deutschland GmbH
Telefon: +49 211 4 97 65 100 | E-Mail: Sandra.Schrewe-Powischil@segro.com
Internet: www.segro.com