SEGRO Airport Park Berlin: AMS unterzeichnet Mietvertrag über 20 Jahre für 5.300 Quadratmeter

© SEGRO DEUTSCHLAND GMBH

SEGRO hat einen Mietvertrag mit der AMS Airport Service GmbH über knapp 5.300 Quadratmeter Logistikfläche im SEGRO Airport Park Berlin geschlossen. Der Mietvertrag läuft über 20 Jahre und ist der erste dieser Dauer, den SEGRO in Deutschland geschlossen hat. Übergabe und Mietbeginn ist für Ende März 2019 geplant.

„Der erstmalige Abschluss eines Mietvertrages über 20 Jahre unterstreicht die Zukunftsfähigkeit der Lage und Flächen sowie unsere Bereitschaft, flexibel auf Mieterwünsche einzugehen. Wir sind uns des Vertrauens bewusst, das AMS mit diesem Mietvertrag in uns als langfristigen Partner setzt“, sagt Christopher Gigl, Development Manager bei SEGRO.

AMS ist Hersteller und Dienstleister von Ground Support Equipment und arbeitet für Kunden wie Rolls-Royce, N-3, Lufthansa und Airbus. In der neuen Niederlassung werden etwa 50 Fachkräfte und Konstrukteure beschäftigt sein. Der SEGRO Airport Park Berlin befindet sich in unmittelbarer Nähe zum neuen Hauptstadtflughafen und ist aufgrund der optimalen Anbindung für viele Unternehmen besonders interessant. Neben der Nähe zum Flughagen liegt der Park zudem direkt an der Ausfahrt zur B 96a und bietet durch die A 113 sowie die A 117 eine optimale Anbindung an das Autobahnnetz.

Der Logistikteil des SEGRO Airport Park Berlin bietet mehr als 72.500 Quadratmeter Mietfläche. Die sich aktuell in der Entwicklung befindliche dritte Phase umfasst insgesamt rund 17.200 Quadratmeter Hallen-, Büro- und Mezzaninefläche. Mit der nun erfolgten Vermietung verbleiben noch zwei weitere Einheiten zwischen 4.700 Quadratmetern und 6.600 Quadratmetern.

Ihr Kontakt:
Christina Schultz | Senior Leasing Manager | SEGRO Deutschland GmbH
Telefon: +49 211 497 65 161 | E-Mail: christina.schultz@segro.com  
Internet: www.segro.com