Rolls-Royce feiert Richtfest am Standort Dahlewitz

(v.l.n.r.) Björn Michelchen, Projektleiter Bremer AG, und Wolfgang Horner, Qualitätsdirektor Rolls-Royce Deutschland, beim traditionellen Einschlagen der Nägel beim Richtfest für das neue Bürogebäude am Standort Dahlewitz

(v.l.n.r.) Björn Michelchen, Projektleiter Bremer AG, und Wolfgang Horner, Qualitätsdirektor Rolls-Royce Deutschland, beim traditionellen Einschlagen der Nägel beim Richtfest für das neue Bürogebäude am Standort Dahlewitz, © Rolls-Royce Deutschland / Steffen Weigelt

Am Nachmittag des 18. Januar 2019 konnte bei Rolls-Royce Deutschland am Standort Dahlewitz das Richtfest für ein neues Bürogebäude gefeiert werden. Das Gebäude, für das am 25. Juli 2018 in Anwesenheit von zahlreichen Repräsentanten des Bundes, des Landes, der Region und Mitarbeitern der Spatenstich erfolgte, ist mit rund 20 Millionen Euro die neueste Investition in die Infrastruktur am 1993 eröffneten Standort.

Die Fertigstellung und der Bezug des Gebäudes mit seinen vier Etagen und 4.000 Quadratmetern Nutzfläche sind für das dritte Quartal 2019 geplant.

Seit der Gründung von Rolls-Royce Deutschland im Jahr 1990 wurden insgesamt 3,6 Milliarden Euro in Entwicklungsprogramme und die zugehörige Infrastruktur investiert.

Ihr Kontakt:
Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
Internet: http://www.rolls-royce.de | http://www.rolls-royce.com