PSG errichtet 16.500 m² Service- und Lagerflächen im Berliner Süden

© Property Service Group

© Property Service Group

Rund 11,5 Millionen Euro wird die Berliner Property Service Group (PSG)-Gruppe auf dem 31.000 Quadratmeter großen Areal investieren. Auf dem Gelände des ehemaligen Holzpresswerkes am Schichauweg 52 entstehen 84 moderne Mieteinheiten, die im Industriegebiet Motzener Straße in Berlin-Marienfelde liegen.
Die Service- und Lagerflächen befinden sich künftig in dem revitalisierten Bestandsgebäude mit circa 13.500 Quadratmeter und zwei Neubaugebäuden mit rund 3.000 Quadratmeter. Die kleinteiligen Flächen (circa 55 bis 300 Quadratmeter) verfügen über Gebäudehöhen von rund 5 Metern und sind modern ausgestattet. Das Areal verfügt über 100 Stellplätze und die ersten Gewerbeflächen sind ab November 2017 bezugsfähig.