LichtHaus baut Firmensitz am Groß-Berliner Damm in Berlin-Johannisthal

Visualisierung des neuen LichtHaus-Firmensitzes am Groß-Berliner Damm © Architektur.visuell (https://www.architektur-visuell.com)

Visualisierung des neuen LichtHaus-Firmensitzes am Groß-Berliner Damm © Architektur.visuell (https://www.architektur-visuell.com)

Die Adlershof Projekt GmbH hat als städtebaulicher Entwicklungsträger für den Bereich Johannisthal/Adlershof für das Land Berlin eine 7.259 Quadratmeter große Fläche am Groß-Berliner Damm an die Firma LichtHaus vermarktet. Das auf Licht- und Kameratechnik spezialisierte Serviceunternehmen für Film- und Fernsehproduktionen ist bereits seit dem Jahr 2000 am Medienstandort Adlershof als Mieter ansässig.

Nun hat es ein landeseigenes Grundstück erworben, um dort ein Bürogebäude mit gläsernem Kamerahaus, ein Atelier-Gebäude sowie ein Fundus- und Lager-Gebäude zu errichten. Die Planung und Projektierung dafür übernahm die ebenfalls am Standort ansässige Firma Vollack GmbH.

 

Mit dem Projekt kehrt nach über 30 Jahren ein Atelierbetrieb nach Johannisthal – einer historischen Stätte des deutschen Films – zurück.

Ihr Kontakt zu LichtHaus Berlin GmbH: 
Telefon: +49 30 403 642 000 | E-Mail: info@lichthaus.net
Internet: www.lichthaus.net

Ihr Kontakt zu Adlershof Projekt GmbH:
Katerina Malinski | Leiterin Vertrieb und Recht
Telefon: +49 30 6392-3911 |  E-Mail: katerina.malinski@adlershof-projekt.de
Internet: www.adlershof-projekt.de