In Adlershof entstehen Schulungs- und Büroräume, Hostel und Co-Working Space

Visualisierung: © Architekturbüro Boris Kapuste

Visualisierung: © Architekturbüro Boris Kapuste

Die Adlershof Projekt GmbH hat für das Land Berlin eine ca. 1.700 Quadratmeter große Fläche an der Walther-Huth-Straße/Segel­flieger­damm in Berlin-Adlershof vermarktet.

Der Investor plant, auf der Fläche sowie dem dahinterliegenden Grundstück ein Gebäude mit einer Mischnutzung mit den Schwerpunkten Schulung, Co-Working Space, Büro, Hostel, Produktion, Verkauf und Gastronomie zu errichten. Auch eine Tiefgarage soll realisiert werden. Gerade das Angebot von modernen Büroräumen als Co-Working Spaces ist für junge Unternehmen bzw. Startups interessant, die sich dadurch am Standort ansiedeln und die Synergieeffekte nutzen können.

Als städtebaulicher Entwicklungsträger für den Bereich Johannisthal/Adlershof vermarktet die Adlershof Projekt GmbH landeseigene Grundstücke. Dazu gehören u.a. auch die Flächen auf dem ehemaligen Gelände der Medizinischen Geräte GmbH Berlin (MGB).

Ihr Kontakt:
Katerina Malinski | Leiterin Vertrieb und Recht | Adlershof Projekt GmbH
E-Mail: katerina.malinski@adlershof-projekt.de
Internet: www.adlershof-projekt.de