Goodman und GLX Gruppe eröffnen Logistikzentrum im GVZ Berlin Ost Freienbrink

© Goodman

© Goodman - v.l.n.r.: Christof Prange (Head of Business Development Goodman Germany GmbH), Norbert Oxée (Geschäftsführender Gesellschafter GLX Global Logistic Services GmbH), Ute Bankwitz (Projektmanagerin der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH), Wolfgang Krinner (Geschäftsführer Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH), Roland Becker (Geschäftsführer GLX Global Logistic Services GmbH), Dr. Christian Büssow (Vice President Supply Chain Management, Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH), und Hendrik Fischer (Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg)

Goodman und GLX Global Logistic Services feierten am 20. Juni 2017 die Eröffnung eines neuen 17.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums im Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Ost Freienbrink. Die GLX Gruppe nutzt die Anlage, um die zwei bestehenden Logistikzentren in Berlin und Augsburg unter einem Dach zu konsolidieren.

Zunächst werden 12.000 Quadratmeter des Neubaus als europäischer HUB für die Ersatzteillogistik und den After-Sales-Service für den GLX-Kunden Knorr-Bremse, den weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, verwendet. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Goodman und die GLX Gruppe für den Standort im Güterverkehrszentrum Freienbrink entschieden haben. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden europäischen Standort für die Logistik geworden. Die heutige Eröffnung des Logistikzentrums unterstreicht diese gute Entwicklung“, betonte Hendrik Fischer, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der ebenfalls an der Veranstaltung teilnahm.

Die kontinuierlichen Investitionen von Goodman in der Hauptstadtregion untermauern den Status von Berlin-Brandenburg als einem der führenden Logistikstandorte Deutschlands: Bis Anfang 2018 entwickelt der Immobilienkonzern im GVZ Berlin Süd Großbeeren eine weitere Logistikimmobilie. Die insgesamt 13.500 Quadratmeter große Fläche kann in Mieteinheiten ab 6.550 Quadratmeter untergliedert werden.