Ahlberg-Unternehmensgruppe an neuem Standort in Adlershof vereint

Am 10. November 2015 wurde durch die mittelständische Ahlberg-Unternehmensgruppe ihr neuer Standort im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof eingeweiht.

Auf dem 17.700 Quadratmeter großen Areal sind künftig alle vier Unternehmen der Gruppe mit insgesamt 140 Mitarbeitern ansässig. In nur einem Jahr wurden Produktions- (8.300 Quadratmeter) und Verwaltungsflächen (900 Quadratmeter) errichtet. Die Gruppe liefert ihren Kunden überzeugende Komplettlösungen der Metallverarbeitung – alles unter einem Dach. Umgeben von anderen wachsenden Unternehmen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen bietet der Standort Adlershof der Ahlberg-Unternehmensgruppe ideale Bedingungen für die anstehenden Herausforderungen. Dazu Inhaber Mario Ahlberg: „Die neuen Produktions- und Büroflächen im Technologiepark Berlin-Adlershof sind genau auf die Bedarfe eines modernen Industrieunternehmens ausgerichtet. Durch den gemeinsamen Standort können wir Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe noch besser nutzen und haben so den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt.“ Die mittelständische Berliner Unternehmensgruppe bietet den kompletten Prozess der Metallverarbeitung von der Konstruktion und dem Bau von Werkzeugen, Prototypen und Vorrichtungen hin zu Stanz-, Biege-, Dreh- und Frästeilen in Serienfertigung unter einem Dach an und zählt führende Unternehmen der Automobilindustrie wie Daimler, Wabco und BMW zu ihren Kunden.