Büroimmobilien am BER mit großem Potenzial

© bulwiengesa AG

© bulwiengesa AG

Das Analyse- und Beratungsunternehmen bulwiengesa hat im Auftrag von acht Unternehmen erstmalig umfassend den Markt für Büroimmobilien am zukünftigen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) untersucht. Die Studie analysiert die Entwicklungsgebiete rund um den BER; zieht aber auch andere Flughafenstandorte in die Betrachtung ein, um so die Chancen und Risiken für die geplanten Entwicklungsgebiete im Flughafenumfeld bewerten zu können. Denn am BER liegt mit rund 4 Mio. Quadratmetern Brutto-Grundfläche ein riesiges Flächenpotenzial brach. Davon wären mehr als 1,6 Mio. Quadratmeter als Büroflächen realisierbar. Damit wäre - bei Umsetzung sämtlicher projektierter Flächen - der für Berlin bis 2020 prognostizierte Büroflächenbedarf gedeckt.

Die gesamte Studie finden Sie hier: bulwiengesa-Studie - Büroimmobilien am BER